Startseite
Kontakt
Impressum
Inhaltsverzeichnis

Grundschule Groß Flottbek

Grundschule Groß Flottbek
Vor- und Grundschule
Osdorfer Weg 24
22607 Hamburg

Telefon:
040 42 88 87 50
Fax:040 42 88 87 522



Schulleitung:
Frau Pape
Stellv. Schulleitung:
Frau Mayr
Büro:Frau Nitschke
Öffnungszeiten:8.00 bis 12.30 Uhr
Hausmeister:Ehepaar Krone









Unsere Schule hat zur Zeit ca. 311 Schüler, die sich auf zwei Vorschulklassen, zwölf Regelklassen und eine Vorbereitungsklasse für nicht deutschsprachige Kinder verteilen. Das Einzugsgebiet der Schule erstreckt sich von der Steenkampsiedlung über das sogenannte "Malerviertel" fast bis zum Othmarscher Bahnhof und entlang der Theodorstraße bis hinein in den Volkspark. In unserer Schülerschaft sind somit nahezu alle sozialen Schichten vorhanden. Unsere ausländischen Schülerinnen und Schüler kommen aus 19 verschiedenen Nationen; viele der Familien sind schon in der zweiten Generation in Hamburg ansässig.

Die Schülerinnen und Schüler werden zur Zeit unterrichtet von 25 Lehrerinnen und Lehrern, zwei Sozialpädagoginnen, einer Sonderpädagogin sowie einer Kollegin von der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg.

Der Unterricht findet entsprechend der Verlässlichen Halbtagsgrundschule für alle Schulkinder montags bis freitags von 8.00 bis 13.00 Uhr statt.
Nach einem geglückten Start in den Ganztagsbetrieb in GBS-Form im Sommer 2013 gehen wir nun bereits in das zweite Jahr unserer Kooperation mit dem Kindertagesstättenwerk Blankenese als Träger.

Unser Schulgelände - ein ehemaliges Baumschulgelände - umfasst zwei große Schulhöfe: Das untere Gelände mit altem Baumbestand, großem Sandspielbereich mit Klettergerüsten und Rutsche, einem Bolzplatz sowie großzügiger Spielwiese ist für die kleineren Schülerinnen und Schüler (Vorschulklasse, 1., 2. Klasse) vorgesehen. Das obere Gelände bietet den dritten und vierten Klassen einen Fußballplatz, Tischtennisplatten, eine Sandkiste mit Klettergerüst, eine Kletterwand, Spielgeräte, Weideniglus und Spielwiesen. Eine große Sitzecke mit Tischen und Bänken in unmittelbarer Nähe einer Küche wird vom Elternrat und von den Klassen häufig für gesellige Feste im Freien genutzt.
Seit Beginn der Sommerferien 2014 finden große Um- und Rückbaumaßnahmen in den ehemaligen Räumen der Kita Wichmannstraße und im umliegenden Außengelände statt. Mit der wachsenden Anzahl von Klassen (wir sind jetzt fast durchgängig vierzügig), viel mehr Kindern und der Notwendigkeit einer ausreichenden Mensa für den Mittagsbetrieb wurden diese Arbeiten erforderlich.

Im Oktober 2000 feierte die Schule ihr 50jähriges Schuljubiläum. Zu diesem Anlass hat die Behörde für Bildung und Sport dem langgehegten Wunsch von Kollegium und Elternrat entsprochen und die "Schule Osdorfer Weg" in "Grundschule Groß Flottbek" umbenannt. Mit dem Festakt wurde die zur Aula umgebaute Pausenhalle eingeweiht. Gleichzeitig wurde in jenem Jahr die fast vierjährige, umfassende Grundsanierung abgeschlossen.


Artikel drucken
Lesezeichen setzen

(Änderungsdatum: 06.09.14)