Kooperationen, Partner und Lernprogrammme

Kooperationen, Partner und Lernprogrammme

 

Geigenunterricht

Die enge und gute Zusammenarbeit mit der Staatlichen Jugendmusikschule ermöglicht es uns jetzt bereits seit zwölf Jahren, allen Dritt- und Viertklässlern anzubieten, am Geigenunterricht teilzunehmen.
Die Geigen werden für den Unterricht von der Geigenbaufirma Schellong gegen ein Entgelt von 12 Euro je Monat vermietet. Um auch bedürftigen Schülerinnen und Schülern den Geigenunterricht zu ermöglichen, verfügt die Schule inzwischen über 9 schuleigene Geigen, die nach Rücksprache kostenlos für den schuleigenen Unterricht ausgeliehen werden können.

 

Jugendmusikschule

Seit vielen Jahren arbeiten wir sehr erfolgreich mit der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg zusammen. Frau Busch erteilt ab Klasse 1 Musikalische Früherziehung in Verbindung mit Instrumentenkunde und unterstützt die Kolleginnen zum Beispiel bei den Einschulungsaufführungen. Mit viel Freude wird von den Kindern auch der Geigenunterricht von Frau Grommé angenommen, der ab Klassenstufe 3 von den Kindern gewählt werden kann. Dank dieser Unterstützung ist es uns möglich, für alle Klassen ab Klassenstufe 1 drei Lehrerwochenstunden Musik anzubieten.

 

Melanchthon-Kirche

Seit vielen Jahren besteht ein regelmäßiger Austausch mit der Melanchthon-Gemeinde:

  • Der Einschulungsgottesdienst wird in jedem Jahr gemeinsam vorbereitet und durchgeführt.
  • Herr Nehmiz und das Bläserensemble erfreuen uns jedes Jahr wieder mit einem Abschlusskonzert auf dem Laternenfest unserer Schule.
  • Zum Abschluss des Kalenderjahres begibt sich die ganze Grundschule Groß Flottbek zur gemeinsamen Weihnachtsfeier in die Melanchthon-Kirche.
  • Unsere zukünftigen Erstklässler aus dem Melanchthon-Kindergarten kommen in jedem Jahr zu einer Schnupperstunde in die laufenden ersten Klassen.
  • Alle Kinder aus dem Melanchthonkindergarten sind stets gern gesehene
    Zuschauer bei unseren Singspielaufführungen

 

Schülerbücherei

Für unsere Schülerbücherei stellt die Hamburger Öffentliche Bücherhalle in jedem Schuljahr 600 Kinderbücher zur Verfügung, die zweimal im Jahr gesichtet und ausgetauscht werden. Die Bücherausleihe wird von Müttern und Lehrerinnen vorgenommen.
Alle Kinder ab der zweiten Klasse können jeden Mittwoch in den Pausen Bücher ausleihen. In der Regel werden die Bücher für eine Woche ausgeliehen, Verlängerungen sind möglich. Die Ausleihe ist für die Kinder kostenlos; bei kurzem Überziehen der Leihfrist sind 10 Cent zu entrichten. Beschädigte oder verloren gegangene Bücher müssen natürlich ersetzt werden.

 

Aktive Pause

Die aktive Pause ist bei den Kindern äußerst beliebt:
Circa 40 Mütter und Väter kommen – zum Teil einmal pro Woche, einige sogar häufiger – in den Pausen in die Schule, teilen auf beiden Schulhöfen – zusammen mit Kinder der 4. Klassen – Spielgeräte aus, spielen mit den Kindern und nehmen die Spielgeräte wieder entgegen.
Wenn sie ebenfalls Interesse haben, die Aktive Pause (9:30 – 10:00 Uhr oder/und 11:30 – 12:00 Uhr) mitzugestalten, melden Sie sich bitte im Sekretariat bei Frau Nitschke. Die Kinder würden sich sehr freuen!

 

Antolin

Zur Förderung der Lesemotivation und -kompetenz erhalten unsere Schülerinnen und Schüler einen Antolin-Zugang.