Willkommen

Unsere Schule hat zurzeit fast 400 Schüler, die sich auf zwei Vorschulklassen, sechzehn Regelklassen und zwei Vorbereitungsklassen für nicht deutschsprachige Kinder verteilen. Das Einzugsgebiet der Schule erstreckt sich von der Steenkampsiedlung über das sogenannte „Malerviertel“ fast bis zum Othmarscher Bahnhof und entlang der Theodorstraße bis hinein in den Volkspark. In unserer Schülerschaft sind somit nahezu alle sozialen Schichten vorhanden. Unsere Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund kommen aus 19 verschiedenen Nationen; viele der Familien sind schon in der zweiten Generation in Hamburg ansässig.

Der Unterricht findet entsprechend der Verlässlichen Halbtagsgrundschule für alle Schulkinder montags bis freitags von 8.00 bis 13.00 Uhr statt.

Nach einem geglückten Start in den Ganztagsbetrieb in GBS-Form im Sommer 2013 gehen wir nun bereits in das vierte Jahr unserer Kooperation mit dem Kindertagesstättenwerk Blankenese als Träger.

Unser Schulgelände – ein ehemaliges Baumschulgelände – umfasst zwei große Schulhöfe: Das untere Gelände mit altem Baumbestand, großem Sandspielbereich mit Klettergerüsten und Rutsche, einem Bolzplatz sowie großzügiger Spielwiese ist für die kleineren Schülerinnen und Schüler (Vorschulklasse, 1., und 2. Klasse) vorgesehen. Das obere Gelände bietet den dritten und vierten Klassen einen Fußballplatz, Tischtennisplatten, eine Sandkiste mit Klettergerüst, eine Kletterwand, Spielgeräte, Weideniglus und Spielwiesen. Eine große Sitzecke mit Tischen und Bänken in unmittelbarer Nähe einer Küche wird vom Elternrat und von den Klassen häufig für gesellige Feste im Freien genutzt.

Unser Schulleben ist geprägt von vielfältigen Aktivitäten im Schulvormittag sowie Festen, Feiern, Projekten und Veranstaltungen

Ein breites Band an Wahlpflichtkursen für die 2. Klassen ist ebenso fester Bestandteil des Stundenplans wie Psychomotorik im Sportunterricht der 1. Klasse, der Computerkurs der 2. Klassen und der Englischunterricht bereits in Klasse 1.

Einen Schwerpunkt unserer Schule stellt das breite Musikangebot im Vormittag wie auch im Nachmittag dar. Die Jugendmusikschule begleitet an unserer Schule die musische Entwicklung aller Kinder.

In den Pausen nutzen die Kinder die Schülerbücherei, bewegen sich auf den anregend gestalteten Schulhöfen oder nutzen die Spielgeräte der „Aktiven Pause“.

Additiver Sprachförderunterricht sowie Mathematik-Förderunterricht finden morgens und im Anschluss an die Schule statt  – ebenso wie der Mathezirkel, in dem ca. 20 Kinder unserer und anderer Schulen mathematisch herausgefordert werden.

Ein Kaleidoskop an Festen und Feiern im Jahreslauf runden unser Schulleben ab. Viele musikalische Veranstaltungen sind darunter, wie auch Spiel- und Sportfeste, Fasching und Laterne laufen.